Größe und Etikett der Boxen können variieren.

IDEXX IBR gE Ab Test

Infektiöse Bovine Rhinotracheitis (IBR)/
Bovines Herpesvirus-1 (BHV-1)

Das IDEXX IBR gE Ab Test ist ein ELISA (Enzyme-linked Immunosorbent Assay), der bei IBR-Kontrollprogrammen in Verbindung mit gE-deletierten IBR-Impfstoffen als effizienter Test zur Unterscheidung zwischen natürlich infizierten und geimpften Tieren dienen kann.

* Verfügbarkeit/Vertrieb: Außerhalb der USA 

 

Kontaktieren Sie uns

Test-Details


Funktionen

  • Serum-, Plasma- oder Milchproben
  • „Blocking“-Format
  • Übernacht-Probeninkubation
  • Unterscheidet zwischen natürlich infizierten und mit BHV-1-gE-deletierten Impfstoffen geimpften Tieren (DIVA)

Bestellnummer

99-41459 (5 Platten/Streifen)

99-41469 (30 Platten/fest)

Infektiöse Bovine Rhinotracheitis (IBR)/
Bovines Herpesvirus-1 (BHV-1)

Die Infektiöse Bovine Rhinotracheitis (IBR) ist eine hochansteckende Infektionskrankheit, die durch das Bovine Herpesvirus 1 (BHV-1) verursacht wird. Neben Erkrankungen der Atemwege kann das Virus auch Konjunktivitis, Aborte, Enzephalitis und generalisierte, systemische Infektionen hervorrufen. Obwohl der klinische Befund deutlich für ein Vorliegen der IBR sprechen kann, gibt es keine pathognomonischen Symptome, die eine klinische Diagnose der IBR ermöglichen würden. Daher kann eine BHV-1-Infektion nur durch einen Labortest sicher festgestellt werden. Die Bestätigung einer Exposition gegenüber BHV-1 wird durch Bestimmung von Antikörpern in Serum, Plasma oder Milch ermöglicht. Länder mit IBR-Kontrollprogrammen fordern vor dem Import von Rindern einen Nachweis über deren IBR-Freiheit. In vielen europäischen IBR-Programmen ist der ELISA das Testverfahren der Wahl.



* Nicht alle Produkte sind in jedem Land erhältlich und/oder registriert.