IDEXX Reference Laboratories

Laboratory technician with mask on preparing microbiology samples with pipette

IDEXX SARS-CoV-2
(COVID-19) RealPCR-Test

Für seltene Fälle und in Absprache mit der zuständigen Veterinärbehörde

In seltenen Fällen, in denen die folgenden drei Kriterien zutreffen, bietet dieser Test Tierärzten die Möglichkeit, Tierhalter zu beruhigen, da ihr Haustier negativ getestet werden konnte oder ihrem Haustier bei einem positiven Testergebnis die bestmögliche Behandlung ermöglicht werden kann.

  • Das Haustier lebt in einem Haushalt mit einem Menschen, der COVID-19 hat oder positiv auf SARS-CoV-2 getestet wurde.
  • Das Haustier wurde bereits auf weitere, häufiger vorkommende Krankheitserreger getestet, die der Tierarzt somit ausgeschlossen hat.
  • Das Haustier (vor allem Katzen und Frettchen) weist klinische Symptome für COVID-19 auf.
     

Wie kann ich den Test anfordern?

Die aktuellsten Informationen von IDEXX zur COVID-19-Pandemie

Zur Anforderung in seltenen Fällen, um eine COVID-19-Infektion bei Haustieren zu bestätigen oder auszuschließen 

Führende Gesundheitsbehörden und Veterinärmediziner von IDEXX sind sich einig, dass SARS-CoV-2 primär von Mensch zu Mensch übertragen wird, und raten davon ab, Haustiere zu testen, die keine Symptome aufweisen. IDEXX hat seit Mitte Februar über 5.000 Proben auf das COVID-19-Virus getestet. Die Proben wurden an IDEXX Reference Laboratories für Atemwegstests von kranken Katzen, Hunden und Pferden in 17 verschiedenen Ländern gesendet. Bei symptomatischen Haustieren wird die Erkrankung wahrscheinlich eher durch eine andere, häufigere Erreger von Atemwegsinfektion verursacht und nicht durch SARS-CoV-2. 

Wenngleich derzeit keine Belege dafür existieren, dass Hunde oder Katzen bei der Übertragung der Krankheit auf Menschen eine Rolle spielen, legen mehrende klinische Ergebnisse nahe, dass Haustiere eine unterschiedlich starke Anfälligkeit für Infektionen aufweisen können. Neuere Publikationen zeigten außerdem, dass Katzen und Frettchen einer klinischen Infektion gegenüber möglicherweise anfälliger sind, wohingegen Hunde in dieser Hinsicht allgemein resistenter zu sein scheinen.8-11

Wann ein Test empfohlen wird

Führende Gesundheitsbehörden und Veterinärmediziner von IDEXX sind sich einig, dass SARS-CoV-2 primär von Mensch zu Mensch übertragen wird, und raten davon ab, Haustiere zu testen, die keine Symptome aufweisen. Bei symptomatischen Haustieren wird die Erkrankung wahrscheinlich eher durch eine andere, häufigere Atemwegsinfektion verursacht und nicht durch COVID-19.

Laut Empfehlung von IDEXX sowie von humanmedizinischen Experten sollten Tierärzte den IDEXX SARS-CoV-2 (COVID-19) RealPCR-Test nur dann anfordern, wenn dies nach Rücksprache von der zuständigen Veterinärbehörde empfohlen wird und die folgenden drei Kriterien erfüllt sind:

  • Das Haustier lebt in einem Haushalt mit einem Menschen, der COVID-19 hat oder positiv auf SARS-CoV-2 getestet wurde.
  • Das Haustier wurde bereits auf weitere, häufiger vorkommende Krankheitserreger getestet, die der Tierarzt somit ausgeschlossen hat.
  • Das Haustier (vor allem Katzen und Frettchen) weist klinische Symptome für COVID-19 auf. 
     

Mehr Details hierzu finden Sie in unserem Diagnostic Update.


DEXX steht voll und ganz hinter folgender Empfehlung der American Veterinary Medical Association (AVMA): „Wenn Sie eine neue, bedenkliche Erkrankung bei einem Haustier beobachten und das Tier in engem und längerem Kontakt zu einer Person stand, die sich sicher oder mutmaßlich mit SARS-CoV-2 infiziert hat, dann sollte der behandelnde Tierarzt das Veterinäramt oder eine andere zuständige Gesundheitsbehörde kontaktieren und darüber beraten, ob das Tier auf SARS-CoV-2 getestet werden sollte oder nicht.“ (Veröffentlichung auf der Website der AVMA).

Wie kann ich den Test anfordern?

Spezielle Anweisungen zur Einsendung von Proben für den IDEXX SARS-CoV-2 (COVID-19) RealPCR-Test

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) sowie die International Air Transport Association (IATA) haben geben folgende Empfehlungen:

"Klinische (nicht-vermehrte) Proben von vermuteten oder bestätigten COVID-19-Fällen werden UN 3373, Biologische Substanz, Kategorie B zugeordnet, es sei denn, die Herkunfts-, Transit- oder Bestimmungsländer haben nationale Empfehlungen herausgegeben, in denen sie anders definiert werden."

Das Versandmaterial und die Verpackungsanweisungen, die wir für reguläre Proben zur Verfügung stellen, entsprechen UN 3373. Bitte befolgen Sie diese Anweisungen strikt. Falls Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

Sie sind noch kein IDEXX-Kunde? Für Hilfe bei der Kontoeinrichtung kontaktieren Sie bitte Ihren zuständigen Außendienstmitarbeiter oder unsere Hotline.

Testnamen und -codes

Testcode: COVIDP

IDEXX SARS-CoV-2 (COVID-19) RealPCR-Test

Testcode: COVIDPFU

IDEXX SARS-CoV-2 (COVID-19) RealPCR-Test
Follow-up Test

Als Follow-up Test nach einer vorhergehenden PCR / PCR-Profil

Bitte fordern Sie den Test über VetConnect PLUS oder einen handschriftlichen Eintrag auf dem Antragsschein (Hund, Katze, Großtier, Exoten, PCR) an.

 

Ein Test auf häufigere Erreger von Atemwegserkrankungen sollte vor einem Test auf SARs-CoV-2 (COVID-19) erwogen werden


Profil oberer Atmungstrakt Katze (real-time PCR)

Chlamydophila felis (DNA), felines Calicivirus FCV (RNA), FHV-1 (DNA, quantitativ), Mycoplasma felis (DNA), Bordetella bronchiseptica (DNA)

Testcode: POAK

 

Profil oberer Atmungstrakt Hund (real-time PCR)

Canines Adenovirus Typ 2 (DNA), canines Herpesvirus-1 (DNA), canines Parainfluenzavirus (RNA), canines Influenzavirus (RNA), canines respiratorisches Coronavirus (RNA), Staupevirus CDV (RNA, quantitativ), Mycoplasma cynos (DNA), Bordetella bronchiseptica (DNA)

Testcode: POAH

 

Leitlinien zur Einsendung von Proben

Richtlinien zur SARS-CoV-2-Probenentnahme

Vor einem SARS-CoV-2-Test bei einem Haustier raten wir zur Rücksprache mit Ihrer zuständigen Veterinärbehörde, um die aktuellsten Richtlinien zur sicheren Probenentnahme in Erfahrung zu bringen. Es wird zur Verwendung von persönlicher Schutzausrüstung (PSA) einschließlich Handschuhen, Masken, Kittel und Schutzbrille geraten, wenn Proben von einem Haustier entnommen werden sollen, bei dem Verdacht auf eine SARS-CoV-2-Infektion besteht.

Die ideale Probe sollte auf dem klinischen Bild und Anlass für den Test basieren.
  • Bei respiratorischen Symptomen: tiefer Rachenabstrich (mit sichtbarem organischen Material am Tupfer; bitte fest reiben) und ein Konjunktivalabstrich (Auge säubern und Abstrich von der Innenseite des Augenlids machen) im selben Röhrchen. Falls sich der Patient kooperativ zeigt, kann auch ein Abstrich des kaudalen Bereichs der Nasenhöhle hinzugefügt werden. Bitte senden Sie trockene Tupfer mit Kunststoffstiel ohne Transportmedium; gewährleisten Sie die Kühlung der Proben. 
  • Bei gastrointestinalen Symptomen: 3–5 g (mindestens 1 g) frischer Kot in einem sterilen Behältnis und ein tiefer Rachenabstrich (mit sichtbarem organischen Material am Tupfer; bitte fest reiben) sowie ein Konjunktivalabstrich (Auge säubern und Abstrich von der Innenseite des Augenlids machen) im selben Röhrchen. Bitte senden Sie trockene Tupfer mit Kunststoffstiel ohne Transportmedium; gewährleisten Sie die Kühlung der Proben.
  • Keine eindeutigen klinischen Symptome (z. B. bei Untersuchungen durch ein Gesundheitsamt): 3–5 g (mindestens 1 g) frischer Kot in einem sterilen Behältnis und ein tiefer Rachenabstrich (mit sichtbarem organischen Material am Tupfer; bitte fest reiben), ein Konjunktivalabstrich (Auge säubern und Abstrich von der Innenseite des Augenlids machen) und ein ein Abstrich des kaudalen Bereich der Nasenhöhle.

Probenanforderungen

Tiefer Rachenabstrich (mit sichtbarem organischen Material am Tupfer; bitte fest reiben) und ein Konjunktivalabstrich (Auge säubern und Abstrich von der Innenseite des Augenlids machen). Bitte senden Sie trockene Tupfer mit Kunststoffstiel ohne Transportmedium; gewährleisten Sie die Kühlung der Proben. 

Zusätzliche Proben für den IDEXX SARS-CoV-2 (COVID-19) RealPCR-Test: Falls sich der Patient kooperativ zeigt, kann auch ein Abstrich des kaudalen Bereich der Nasenhöhle hinzugefügt werden. Bei vorhandenen gastrointestinalen Symptomen fügen Sie zusätzlich 3–5 g (mindestens 1 g) frischen Stuhl in einem sterilen Röhrchen hinzu.

Meldung

Welche Regelungen gelten für die Meldung eines positiven IDEXX SARS-CoV-2 (COVID-19) RealPCR-Testergebnisses?

Im Falle eines positive SARS-CoV-2 Testergebnisses wird IDEXX sowohl mit dem einsendenden Tierarzt als auch der zuständigen Veterinärverwaltungsbehörde (Amtstierarzt) aufnehmen. Der Tierarzt spielt eine zentrale Rolle bei der Bereitstellung zusätzlicher Informationen und der Krankengeschichte des Patienten. IDEXX empfiehlt ausdrücklich, dass seitens des Einsenders umgehend eine schriftliche Meldung bei der zuständigen Veterinärverwaltungsbehörde (Amtstierarzt) erfolgt.

Hilfe und Ressourcen

Onlineanforderung

Wussten Sie, dass Sie auf vetconnectplus.at nach Tests suchen sowie diese anfordern und ihren Status einsehen können?

Bearbeitungszeit

Vorläufige Befunde nach 2-3 Tagen; für die Bestätigung von positiven SARS-CoV-2 PCR-Ergebnissen ist zusätzliche Zeit erforderlich.

Kundenservice

IDEXX unterstützt Ihre Praxis gerne mit unseren Mitarbeitern der Hotline, des technischen Kundendienstes sowie der medizinischen Fachberatung.

01 206 092 729
Artist rendering of DNA extraction using RealPCR

Was ist eine PCR?

Die Polymerasekettenreaktion (polymerase chain reaction/PCR) weist das Vorhandensein der DNA oder RNA eines Krankheitserregers in einer Probe nach. PCR-Tests sind eine hochempfindliche und genaue Testmethode zum Nachweis eines Organismus.

Mithilfe der PCR kann die Früherkennung von Krankheiten bei erkrankten Tieren erleichtert werden:
  • Häufig positiv bei infizierten Tieren, noch bevor Antikörper nachgewiesen werden können

Den Kundenservice kontaktieren

Öffentliche Gesundheit und andere Anfragen von Nicht-Kunden: Klicken Sie hier.

Literatur

  1. Centers for Disease Control and Prevention. Coronavirus Disease 2019 (COVID-19). www.cdc.gov/COVID19. Accessed April 16, 2020.
  2. World Health Organization. Coronavirus disease (COVID-19) outbreak. www.who.int/emergencies/diseases/novel-coronavirus-2019. Accessed April 16, 2020.
  3. American Veterinary Medical Association. COVID-19: What veterinarians need to know. www.avma.org/coronavirus. Accessed April 16, 2020.
  4. World Small Animal Veterinary Association (WSAVA). The new coronavirus and companion animals—advice for WSAVA members. www.wsava.org/news/highlighted-news/the-new-coronavirus-and-companion-animals-advice-for-wsava-members. Accessed April 16, 2020.
  5. Ong SWX, Tan YK, Chia PY, et al. Air, surface environmental, and personal protective equipment contamination by serve acute respiratory syndrome coronavirus 2 (SARS-CoV-2) from a symptomatic patient [published online ahead of print March 4, 2020]. JAMA. 2020;e203227. doi:10.1001/jama.2020.3227
  6. van Doremalen N, Bushmaker Y, Morris DH, et al. Aerosol and surface stability of SARS-COV-2 as compared with SARS-CoV-1. N Engl J Med2020;382(16):1564–1567. doi:10.1056/NEJMc2004973
  7. Wan Y, Shang J, Graham R, Baric RS, Li F. Receptor recognition by the novel coronavirus from Wuhan: An analysis based on decade-long structural studies of SARS coronavirus. J Virol. 2020;94(7):e00127-20. doi:10.1128/JVI.00127-20
  8. Shi J, Wen Z, Zhong G, et al.  Susceptibility of ferrets, cats, dogs and other domesticated animals to SARS-coronavirus 2. Science. 2020;eabb7015. doi:10.1126/science.abb7015
  9. Kim Y, Kim SG, Kim SM, et al. Infection and rapid transmission of SARS-CoV-2 in ferrets [published online ahead of print April 5, 2020]. Cell Host Microbe. 2020;S1931-3128(20)30187-6. doi:10.1016/j.chom.2020.03.023
  10. Questions and answers on the 2019 coronavirus disease (COVID-19): Surveillance and events in animals. World Organisation for Animal Health (OIE) website. www.oie.int/en/scientific-expertise/specific-information-and-recommendations/questions-and-answers-on-2019novel-coronavirus. Updated April 9, 2020. Accessed April 16, 2020.
  11. USDA statement on the confirmation of COVID-19 in a tiger in New York. USDA Animal and Plant Health Inspection Service website. www.aphis.usda.gov/aphis/newsroom/news/sa_by_date/sa-2020/ny-zoo-covid-19. Updated April 6, 2020. Accessed April 16, 2020.
  12. Zhang Q, Zhang H, Huang K, et al. SARS-CoV-2 neutralizing serum antibodies in cats: a serological investigation [preprint]. doi:10.1101/2020.04.01.021196
  13. Low-level of infection with COVID-19 in pet dog [news release]. Hong Kong: Government of the Hong Kong Special Administrative Region; March 4, 2020. www.info.gov.hk/gia/general/202003/04/P2020030400658.htm. Accessed April 16, 2020.
  14. COVID-19 RealPCR Validation Studies: sequence blast analyses and cross-reactivity studies. March 2020. Data on file at IDEXX Laboratories, Inc. Westbrook, Maine USA.

 

PCR-Tests sind eine Dienstleistung, die gemäß einer Vereinbarung mit Roche Molecular Systems, Inc. durchgeführt wird.